09·10·11 AUG 2019

BRETT



Main Stage

Friday

tba

BRETT

Sorry, this band information is only available in german ...

BRETT sind Max, Stefan und Stacki. Man könnte auch sagen zweimal Harz und einmal Emsland. Kennengelernt rund um 2011 in Hamburg haben die drei bereits mehrere Projekte übergreifend zusammengearbeitet.

Als BRETT treten sie 2016 auf die Bildfläche und veröffentlichen unter dem Stuttgarter Label “Chimperator” ihre erste EP. Medial folgt erst einmal keine klassische Single mit Video. Stattdessen lassen sie sich dabei Schnittfei filmen, wie sie in den Hamburger H.O.M.E. Studios ihre Songs live spielen. Quasi wie die Spice Girls in ihrem Wannabe Video.

Die H.O.M.E Studios sind ein gutes Stichwort. Hier nimmt BRETT seit Beginn an in enger Zusammenarbeit mit Produzent Franz Plasa ihre Songs auf. Plasa fördert die Jungs seitdem er sie das erste Mal live hat spielen sehen. Vielleicht heißt das, dass BRETT eine gute Liveband ist. Aber das muss jeder selbst beurteilen.

2017 erscheint dann EP#2 mit der ersten richtigen Single “Schwester”. Das Video hierzu von Regisseur Dennis Dirksen ist dann auch gleich ein kleiner Minifilm mit hochkarätigsten Stuntleuten geworden. Es folgen die erste richtige Festival Rutsche, einige kleine mukkelige Wohnzimmerkonzerte, eine Jägermeister Kneipentour und Toursupports für Van Holzen und Rogers. Am 23.02.2018 erscheint dann das erste Album “WutKitsch”. Wieder über “Chimperator” und in Zusammenarbeit mit Franz Plasa und den H.O.M.E. Studios. Zum Release erscheint jeder Song des Albums selbstverständlich auch erneut als live Studioversion. Dieses Mal war allerdings der ein oder andere Videoschnitt erlaubt.

2018 Stand dann ganz unter dem “schaffen schaffen schaffen” Stern. BRETT haben ihre erste eigene ausgedehnte “WutKitsch” Tour gespielt, einen ausgedehnten Festivalsommer mit allen Highlights wie dem Hurricane, Southside Festival, Rock am Ring etc. durchgezogen, durften mehrfach für die Beatsteaks eröffnen und haben mit “Wüste” ihr erstes Video in kompletter Eigenregie gedreht.

BRETT steht irgendwie auch für Marke Eigenbau. Nicht nur, dass Stacki seine Gitarreneffekte und Amps komplett selber baut, alle das was sie da spielen auch in gewisser Weise als gut auszuführendes Handwerk verstehen, sondern auch dass ein eigen aufgebauter Club mitten im Herzen von Altona zum BRETT Repertoire gehört, ist zu erwähnen. Die “Hebebühne” heißt das Herzstück, welche als alte Autowerkstatt übernommen und dann mehrere Jahre mit den eigenen Händen saniert, renoviert und schlussendlich 2019 vom Hamburger Clubkombinat zum “Besten neuen Club” gekührt wurde. Hier ist aber nicht nur ein einfacher Club entstanden. Stattdessen wurde gleichzeitig in ersten Stock eine Fläche für Proberäume und Unterrichtsräume geschaffen. Hier verbringen Max (als Head of “Hebebühne”), Stacki (als quasi MacGyver in seiner Werkstatt) und Stefan (beim Schlagzeug unterrichten) also quasi jeden Tag.

Der Kunst nachhaltig Fläche zu geben ist also ein wichtiges Thema.

Aktuell wird auf Hochtouren am zweiten Album gebastelt. Welche Richtung dieses einschlägt bleibt abzuwarten. Wie sehr BRETT eine stilistische Einordnung interessiert, zeigt dieser Pressetext. Gar nicht.

  source: www.facebook.com/wirsindbrett


  get more informations about this act:
     

  Line-up 2019   Timetable 2019

our main sponsors :

go to top

the free entrance festival

09 -11 august 2019
at Lake Echternach / Luxembourg


Copyright © 2019 e-Lake festival. All Rights Reserved.
See you @ the Lake :-)