DIE STORY


Die Idee zu diesem Festival entstand 1983 aus einem Mangel an Attraktionen speziell für Jugendliche in der Gegend um Echternach. Der immer grösser werdende Erfolg der Veranstaltung veranlasst die Mitglieder des Jugendvereins Echternach (Club des Jeunes Echternach / CJE) jedes Jahr das Musikfestival "e-Lake" zu organisieren und dessen Ablauf ständig zu verfeinern.

Das Musikfestival "e-Lake" erlaubt es uns den wichtigsten Grundsatz des Clubs zu verwirklichen : Handeln für die Jugend ! (Agir pour la Jeunesse !)

Indem die Magie aller Musik-Stilrichtungen geschickt ausgenutzt wird, spricht das e-Lake Festival eine Mehrzahl der Jugendlichen an und versucht diese an dem Ufer des Echternacher See's zu vereinigen. Es handelt sich hier um ein Festival das ausschliesslich von Jugendlichen für Jugendliche organisiert wird. Da den finanziellen Mitteln der meisten Jugendlichen Rechnung getragen wird, bleibt unser Hauptanliegen immer, den Besuchern ein Ereignis unter dem Motto EINTRITT FREI zu bieten.

Die Geschichte soweit:

1983:

  • erstes 3-tägiges Open-Air, im Sommer am Echternacher See
  • 400 Besucher
  • Verwendung von ausschliesslich Amateurmaterial für Licht, Ton und Verkaufsstände

1984-1990:

  • zwei 3-tägige Open-Air's unter dem Namen "Summerfest um Séi" am Echternacher See
  • am Anfang und Ende der Sommerferien
  • Verwendung von halb-professionellem Material
  • ± 1100 Besucher

1991-1995:

  • ein 3-tägiges Open-Air unter dem Namen "Summerfest um Séi" am Echternacher See
  • eine "Kermesse surprise" (3-tägiges Volksfest) auf dem Marktplatz in Echternach
  • Verwendung von professionellem Material
  • ± 2000 Besucher

1996:

  • eine 2-tägiges "Kermesse surprise" Volksfest am Echternacher Bus-Bahnhof
  • ± 1000 Besucher

ab 1996:

  • 3-tägiges Musikfestival unter dem Namen "open air party" am Echternacher See
  • mit professioneller Licht & Ton-Anlage, Sponsoring und Werbekampagne
  • Ablauf des Festivalprogrammes gemäss folgender Formel:
Freitag = Live Konzerte
Samstag = 12 Stunden Trance & Techno
Sonntag = Disco & Fun
  • Besucherzahlen : siehe Statistik ...

ab der Edition 2000:

  • Einführung der Bezeichnung "e-Lake"
    Dank an Mike BINTZ und Daniel SCHAACK von "Zamrate"

Drucken E-Mail

FRIDAY

11 AUG
live concerts
a journey to Pop,
Hip-Hop and Rock'n'Roll

SATURDAY

12 AUG
electronica
only the finest
electronic beats

SUNDAY

13 AUG
party time
all your favorite
party tunes

CONNECT WITH US